Slide background Unsere Leistungen:

Medizinische Behandlungspflege nach SGB V

Behandlungspflege sind Tätigkeiten, die auf ärztliche Anordnung (Verordnung) ausschließlich durch unsere Pflegefachkräfte erbracht werden.

Diese Aufgaben umfassen:

  • Injektionen
  • Qualifizierte Wund- und Dekubitusbehandlung
  • Versorgung von Ernährungssonden
  • Infusionen
  • Pflege und Verbandswechsel von zentralen Venenkathetern
  • Stomaversorgung
  • Katheterversorgung
  • Einreibungen
  • Kompressionsverbände, Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Medikamente verabreichen
  • Einläufe / Klistiere
  • Absaugen der oberen Luftwege
  • usw.

Leistungen häuslicher Krankenpflege sind durch den behandelnden Arzt zu verordnen. Mit einer ärztlichen Verordnung verrechnen wir die Behandlung direkt mit Ihrer Krankenkasse. Bei privat Versicherten gilt das Kostenerstattungsprinzip.

Hinweis:

  • Die Krankenkasse berechnet eine Gebühr von 10 € je Verordnung sowie eine anteilige Zuzahlungen von 10% der Kosten für die ersten 28 Leistungstage.
  • Zuzahlungs-/Belastungsgrenze = 2% des Brutto-Einkommens bzw. 1% bei chronisch Kranken;
    Wir empfehlen Ihnen deshalb die Beantragung der Zuzahlungsbefreiung bei Ihrer Krankenkasse.