Slide background

Private

Leistungen

Spaziergang

Nicht jede Leistung, die Sie als Kunde benötigen oder wünschen, wird von den Kostenträgern übernommen. Das bedeutet aber keinesfalls den Verzicht darauf. Sie möchten z.B. gern einmal in Begleitung einkaufen gehen, kein Problem für uns.

Auf der Seite „Kosten und Finanzierung (Preisrechner)“ finden Sie die aktuelle Preisliste.

Die Privatleistungen können individuell, nach Ihren Wünschen, gestaltet werden. Folgende Leistungen sind möglich:
KurzbegriffLeistungsbeschreibung
SicherheitsbesuchKurzer Besuch (ohne eigentliche Leistung) zum Nachsehen, ob alles in Ordnung ist
Visite bzw. Konsultationen mit dem Hausarzt auf speziellem Wunsch des PatientenEventuelle medizinische Änderungen und Veränderungen abklären, Visite gemeinsam mit dem Hausarzt (Konsultationsgespräch)
Abklärung des Hilfsmittelbedarfs, Beratung, Rezeptbestellung, Kontakt mit Sanitätshaus ggf. Abholung der Hilfsmittel
Umfassende Information zu pflegerelevanten Themen inkl. Anleitung sowie Hinweise zur Pflegepraxis und zum Wohnumfeld Information zu Leistungsansprüchen, z. B. Beantragung von Pflegebedürftigkeit sowie Hinweise zur Einlegung von Rechtsmitteln (keine Rechtsberatung)
Hilfestellung und Ausfüllen von Anträgen, Formularen usw.z.B. Schwerbehindertenausweis, Pflegetagebuch, Antrag auf Zuzahlungsreduzierung, Chronikerregelung usw.
Unterstützung bei der Beantragung einer Betreuung Kontaktaufnahme mit Betreuungsorganisationen, ggf. Stellungnahmen gegenüber dem Gericht usw
Begleitung (außerhalb SGB XI)Begleitung zum Arzt oder Einkauf, zu Sport- und kulturellen Veranstaltungen, Restaurantbesuch, Kirchgang etc. (Gesonderte Absprache bei Urlaubsbegleitung erforderlich)
BeschäftigungVorlesedienste, Spiele, Unterhaltungen, Beschäftigungsmaßnahmen
BlumenpflegeBlumen gießen, ggf. düngen
Haustierversorgung und HaustierpflegeFüttern von Haustieren, Tiere ausführen, Reinigung von Vogelkäfig, Entleeren einer Katzentoilette usw.
Kleine WartungsarbeitenBatterien austauschen, Glühlampen wechseln, Kleidungsreparatur etc.
KrankenhausaufnahmeOrganisation des Krankentransportes, Richten und Packen des Koffers, Warten auf Krankentransport
KrankenhausaufenthaltWäscheversorgung und Erledigungen (z. B. Posttransfer) während des Krankenhausaufenthaltes
AbwesenheitsbetreuungBetreuung der Wohnung bei Abwesenheit, Lüften, Blumenpflege, Briefkasten leeren
Hilfe bei Festlichkeiten Mithilfe bei der Organisation und Durchführung von Geburtstagsfeiern, Jubiläen usw.
Versorgung Verstorbener Benachrichtigung der Angehörigen, Versorgung des Verstorbenen Rat und Unterstützung der Angehörigen